Das Ergebnis: Wie zufrieden sind Sie mit mir?

Kundenzufriedenheit auf dem Prüfstand: Ich habe nachgefragt – und erfreulich viele von Ihnen haben geantwortet: Seit dem 13. Juli 2017 hat meine Mitarbeiterin Monika Schmidt reihum angerufen und um Ihre Meinung gebeten. Gut 96% aller angerufenen Mandanten haben die Fragen ehrlich beantwortet und dabei ein sehr zufriedenes Bild hinterlassen. In Schulnoten von 1 bis 6 gerechnet ergeben sich aus den Ergebnissen folgende Noten für mich:

  • Die Qualität meiner Beratung hat unter allen Bewertungen von Ihnen die Bestnote 1,13 und bestätigt, dass ich mit meinen drei Kernkompetenzen (Finanzierungen, Geldanlagen und Versicherungen) den richtigen Kurs fahre – danke dafür!
  • Die Zuverlässigkeit meiner Arbeit schafft es immerhin auf eine Note 1,14. Mit ein wenig Luft nach oben, lässt diese Gesamtbewertung auf eine sehr hohe Zufriedenheit schließen und gleichfalls ist es Ansporn genug, sich zu verbessern.
  • Das verhältnismäßig schlechteste Ergebnis – obwohl mit einer Gesamtnote von 1,15 bei weitem nicht katastrophal – entfällt auf die Frage, ob Sie meine Informationen nachvollziehen konnten.
  • Mit einer Bewertung von 1,14 fühlen die meisten von Ihnen, dass ihre Wünsche und Bedürfnisse sehr gut berücksichtigt werden.

Abseits der Notenwertungen hatte ich außerdem noch einige Fragen, mit denen Sie konkretes Feedback geben können. Auch diese beginnen mit Erfreulichem:

  • 100% aller Befragten hatten auf die Frage „Gibt es etwas, was Ihnen nicht gefällt?“ nichts zu kritisieren.
  • Als Blog-Autor macht mich zudem besonders zufrieden, dass 83% von Ihnen meine Social-Media-Einträge hier und auf Plattformen wie Facebook kennen.
  • Eine Mehrheit von 68% der Befragten wünscht sich außerdem mehr Informationen per WhatsApp.
  • Und weil dieser Teil des Fragebogens mit beglückenden 100% angefangen hat, hört er auch mit 100% wieder auf: So viel Prozent von Ihnen würden mich laut Ihrem Feedback weiterempfehlen.

Fazit

Zunächst einmal möchte ich erneut Ihnen allen meinen Dank dafür aussprechen, dass Sie sich die Zeit genommen und Ihr Feedback gegeben haben. Dankbar bin ich auch für die Möglichkeit, den Einfluss von sozialen Medien und Whatsapp auf meine Mandanten zu beobachten. In der Zukunft wird dieser Wandel sicherlich noch eine Rolle spielen.

Ich habe aus Ihren Stimmen zwei wichtige Aspekte herausziehen können: Gemessen an der allgemeinen Zufriedenheit bin ich offensichtlich auf dem richtigen Weg und werde so hoffentlich auch in Zukunft allen Anforderungen entsprechen. Zweitens werde ich an der Verständlichkeit meiner Informationen feilen müssen; offenbar müssen die für eine Handlungsempfehlung zugrundeliegenden Unterlagen ein Stück weit schlüssiger ausgearbeitet werden. Als Ergebnis werde ich verinnerlichen, in manchen Gesprächssituationen weniger Fachjargon zu benutzen.

Ich hoffe, dass diese Umfrage ein weiterer Schritt in eine produktive Zukunft mit langfristigen Kundenbeziehungen ist und Sie stets das Beste von mir erwarten können.

Für weitere Fragen hinterlassen Sie mir bitte am Ende des Beitrags einen Kommentar oder setzen Sie sich per Direktnachricht (Kontaktformular) mit mir in Verbindung.
In jedem Fall erhalten Sie schnellst möglich eine Antwort von mir.

Mit den besten Grüßen aus Recklinghausen
Christian Ulrich LL.B.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle meine Texte, nicht aber Bilder, stehen unter einer Creative Commons 3.0 Deutschland Lizenz.

Vorheriger Beitrag
Kfz-Versicherung prüfen: Die Zeit läuft
Nächster Beitrag
Black Box Lebensversicherung: Nachrechnen lohnt sich!

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü