Unfassbar: Deregistrierung Templeton Growth Inc. A USD

Die HDI Lebensversicherung AG sorgt mit ihrer Informationspolitik – in Bezug auf die Deregistrierung des “Templeton Growth Inc. A USD” – weiterhin für ziemlich viel Wirbel und verärgerte Kunden!

Nun ist es amtlich: Schluss! Aus! Vorbei! Die Versicherung beschließt fortan, den Templeton Growth Inc. A USD für immer aus ihren „Anlage-Möglichkeiten“ zu streichen.
Was das für betroffene Kunden bedeutet und warum Sie Ihr Portfolio gezwungener Maßen auf den Prüfstand stellen müssen, lesen Sie hier.

Mich haben seit der Veröffentlichung meines ersten Beitrags in dieser Sache am 10.06.2014 zahlreiche Zuschriften erreicht. Darüber hinaus hat sich ein sehr lebendiger Chat entwickelt. Der Tenor war leider keineswegs erquickend, wie diese Kundenstimme verdeutlicht:

Fühle mich von der HDI unter Druck gesetzt. (Quelle: BLOG-Kommentar vom 12.06.2014)

Außerdem beklagen einige Kunden, dass ihr/e ursprüngliche/r Vermittler/in nicht mehr zu erreichen oder der Kontakt zur/m Ehemaligen nicht mehr erwünscht sei.
Hier ein sehr kleiner Auszug (Fotos anklicken, um zu vergrößern):

Was für ein Dilemma: Irritierte, fassungslose und hilflose Kunden!

Wer tatsächlich glaubt, dass die HDI Lebensversicherung AG in Köln genau jetzt als richtiger Ansprechpartner fungiert, dem muss ich einen Dämpfer verpassen. Die Damen und Herren aus dem Innendienst werden Ihnen keinerlei konkrete Anlageempfehlungen geben. So ist das!

Kommunikation mit betroffenen Kunden steht unter schlechten Sternen!

Es wirkt überaus befremdlich, dass die rund 250.000 Betroffenen erst im Zeitraum von Mai bis Juli 2014 über die Deregistrierung des “Templeton Growth Inc. A USD” informiert wurden/werden. Und das, obwohl einerseits die Deregistrieung im Oktober 2013 der Öffentlichkeit bekannt gemacht und andererseits die Deregistrieung als Solche bereits am 30.06.2014 durchgeführt wurde.
Isoliert betrachtet wären diese Umstände vielleicht noch mit viel, sehr viel Zähneknirschen als vertretbar auszulegen, wenn der Konzern nicht gleichzeitig den automatischen Fondswechsel (in den DWS Global Value SC, ISIN: LU1057898238) angekündigt hätte und parallel umsetzt.
Damit stehen alle betroffenen Kunden unter einem extremen Zugzwang. Sie müssen handeln, wie mir diese Kundin bestätigt:

Hallo, habe das Schreiben am 14.07.erhalten, quasi diese Woche. Heute morgen habe ich mit [der] HDI telefoniert und der Mitarbeiter meinte, ja [das] Schreiben ist auf Mai datiert aber viele Kunden haben es erst im Juli erhalten. (Quelle: BLOG-Kommentar vom 17.07.2014)

Ein Widerspruch zum automatischen Fondswechsel alleine genügt nicht!

Die HDI Lebensversicherung reagiert auf Widersprüche zum automatischen Fondswechsel und stellt klar, dass der Templeton Growth Inc. A USD ab dem 01.07.2014 nicht mehr zur Verfügung steht.

Leider müssen wir den bisher von Ihnen gewählten Templeton Growth Inc. zum 01.07. aus unseren Anlagemöglichkeiten streichen. (Quelle: Kundenanschreiben HDI Lebensversicherung AG)

Alle bis dahin angesammelten Anteile bleiben zwar erhalten. Zukünftige Sparraten müssen ab dem 01.07.2014 auf jeden Fall neu definiert werden. Sie müssen sich also für einen Alternativfonds entscheiden, ob Sie wollen oder nicht!

Die automatischen Fondswechsel werden ohne Kenntnis der Kunden abgewickelt!

Mir fehlen die Worte! Eine absolute Katastrophe, was die HDI Lebensversicherung AG anstellt:

… meine mtl. Rate [wurde] bereits in den neuen Fonds von der DWS angelegt?????? Hallo…jetzt muss ich mich darum kümmern mit einem Schreiben an die HDI, dass das rückgängig gemacht wird…unfassbar…(Quelle: BLOG-Kommentar vom 17.07.2014)

Alle Möglichkeiten in Betracht ziehen!

Ich hatte es schon erwähnt: Ein schriftlicher Widerspruch zum automatischen Fondswechsel ohne dabei auf einen Alternativfonds hinzuweisen, läuft regelmäßig ins Leere.
Fordern Sie zügig die für Ihren Vertrag bzw. Tarif gültige Fondsliste bei der HDI Lebensversicherung AG an.
Das funktioniert – glücklicher Weise – sehr unbürokratisch. Ein Anruf (direkte Durchwahl: 0221/144-3963) genügt. Lassen Sie sich die Fodnsliste am besten direkt per E-Mail zusenden. Für einige „jüngere“ Verträge stellt die HDI Lebensversicherung AG einen Link (intelligentes Investment) bereit.

Shift oder Switch oder doch lieber Shift und Switch zugleich?

Sie haben sich schlussendlich für einen Fonds entschieden oder gar Ihr Depot konsequent auf den Kopf gestellt? Fast perfekt!
Denn nun müssen Sie auf diese Frage eine passende Antwort finden: „Shift oder Switch oder doch lieber Shift und Switch zugleich?“
Was sich hinter diesen Begriffen verbirgt:

  • Shift
    Ein Shift bedeutet, die im Vertrag vorhandenen Fondsanteile zu verkaufen und mit dem daraus resultierenden Erlös, Anteile eines oder mehrerer (neue) Fonds zu erwerben.
  • Switch
    Ein Switch bedeutet, alle zukünftigen Sparraten, in einen oder mehrere (neue) Fonds zu investieren. Das heißt also, dass die bisher gezahlten Beiträge und angesammelten Fondsanteile in dem oder den ursprünglich gewählten Fonds verbleiben.
  • Switch/Shift
    Ein Switch/Shift bezeichnet die Kombination beider Möglichkeiten. Es wird also einerseits das vorhandene Fondsvermögen in andere Fonds umgeschichtet und andererseits fließen außerdem die zukünftigen Beiträge in die neu gewählten Fonds.

Fazit

Lassen Sie sich nicht unter Druck setzten. Nehmen Sie sich bitte die Zeit, um sich einen allumfassenden Überblick, aller in Frage kommenden Fonds, zu verschaffen. Ein Blick in die Fondsliste lohnt sich wirklich.

  • Ehrenrettung? Nein! Kann man bei diesem Debakel ansatzweise von Ehrenrettung sprechen, weil der Konzern eine Kunden-Hotline eingerichtet hat? Mich jedenfalls beschleicht nach wie vor ein sehr mulmiges Gefühl, bei dem was geschieht und wie mit Kunden umgegangen wird.
    Ohne Zweifel: Die HDI Lebensversicherung AG hat mit Ihrer Informationspolitik überhaupt erst den Stein ins rollen gebracht. Schließlich hätte das Unternehmen seine Kunden viel früher aufklären können, ohne sie ansatzweise in zeitliche Bedrängnis zu bringen.
  • Die ‚richtige‘ Strategie finden: Ein wesentliches Kriterium zur Wahl eines (neuen) Zielfonds oder zur Umstrukturierung des gesamten Depots ist die noch verbleibende Vertragslaufzeit bis zum Auszahlungszeitpunkt. Darüber hinaus spielen Fragen über Ihre Risikoneigung, Ihrem Anlageziel, Ihren Lebensumständen, etc. gewichtige Rollen.
  • „rumge-Shift“ und „rumge-Switch-t“: Komplizierter kann es kaum noch werden? Das glauben Sie! Schließlich müssen Sie, neben einer neuen Fondsauswahl, die Hürde von Shift und Shwitch nehmen. Wie viele Kunden werden bei dieser Entscheidung erneut verzweifeln?
  • Hilfe in Sicht: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich weder in meinem Blog noch auf meinen Social-Media-Kanälen pauschale Anlageempfehlungen aussprechen werde und kann. Wenn Sie betroffen sind und eine persönliche Beratung wünschen, dann helfe ich Ihnen sehr gerne.
    Bitte bedenken Sie, dass bei einer Beauftragung ein Honorar anfällt. Ich unterbreite Ihnen gerne ein verbindliches Angebot.

Für weitere Fragen hinterlassen Sie mir bitte am Ende des Beitrags einen Kommentar oder setzen Sie sich per Direktnachricht (Kontaktformular) mit mir in Verbindung.
In jedem Fall erhalten Sie schnellst möglich eine Antwort von mir.

ACHTUNG: Lesen Sie auch die Kommentare und alle weiteren Informationen zum Thema in meinem ursprünglichen Beitrag vom 10.06.2014 : Deregistrierung Templeton Growth Inc. A USD.

Mit den besten Grüßen aus Recklinghausen
Christian Ulrich LL.B.

Creative Commons Lizenzvertrag
Alle meine Texte, nicht aber Bilder, stehen unter einer Creative Commons 3.0 Deutschland Lizenz.

bookmark_border, , ,
Vorheriger Beitrag
Deregistrierung Templeton Growth Inc. A USD
Nächster Beitrag
Zwischen BU und Dread Disease – Diagnose: Schwere Krankheit!

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • K. Weisner
    17. Juli 2014 18:43

    Hallo Herr Ulrich!
    Auch wir sind quasi Geschädigte und dem Ungemach der Versicherung hilflos ausgeliefert. Wann können wir sie erreichen?
    Mit freundlichen Grüßen
    K. Weisner

    Antworten
    • Guten Abend Frau/ Herr Weisner!

      Sie erreichen mich an folgenden Tagen (Geschäftszeiten):
      Montag und Mittwoch: 09:30-18:00 Uhr
      Dienstag und Donnerstag: 09:30-19:00 Uhr
      Freitag: 09:30-16:00 Uhr

      Falls Sie mich dennoch nicht persönlich erreichen sollten, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht auf meinem AB oder schicken Sie vorab eine kurze Nachricht mit Zeiten, an denen ich Sie zurückrufen soll.

      Schönen Abend!

      Beste Grüße
      Christian Ulrich

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü